Ein Jahr für Insekten

Ein Jahr für Insekten –

Klassen für Krabbeltiere an den Grundschulen unserer Stadt

Ein „Jahr für Insekten“ heißt das neue, von der Niedersächsischen Bingo Umweltstiftung geförderte Projekt der Biologischen Station Osterholz.

Ziel des Projektes ist es, den Grundschulkindern unserer Stadt die beeindruckend vielfältige Welt der Insekten näher zu bringen. In verschiedenen Modulen, verteilt über das Jahr, werden die Kinder viel über das Leben der Insekten und ihre enorme ökologische Bedeutung lernen. Berührungsängste sollen abgebaut, Schnittpunkte zu unserem alltäglichen Leben hergestellt werden und vor allem wollen wir gemeinsam für die Insekten Lebensräume schaffen. Eingebettet in die Module werden die Kinder lernen, sich mit ihren Ängsten und Vorurteilen auseinanderzusetzen, Kontakte zu Mitmenschen aufzubauen und Dialoge zu führen. Der Erwerb verschiedener Dokumentationsarten und die praktische Umsetzung des neuen Wissens runden das Projekt ab.

Pro Jahr wird das Team der BioS fünf Grundschulklassen (3./4. Klasse) durch das Insektenjahr begleiten.

Nach einem sehr erfolgreichen 1. Durchführungsjahr mit fünf Grundschulklassen, starten wir in 2020 in das 2. Projektjahr.

Das Interesse ist sehr groß und es nehmen dieses Mal sogar acht Klassen der folgenden Grundschulen teil:

Findorffschule (2 Klassen)

Menckeschule (2 Klassen)

Grundschule Scharmbeckstotel

Grundschule Sonnentau (Standort Sandhausen)

Grundschule Sonnentau (Standort Pennigbüttel)

und eine Klasse der Beethovenschule.

Alle Klassen nehmen an jeweils 4 Modulen teil und erleben ein Jahr für Insekten.

Einige Impressionen finden Sie in unserer Bildergalerie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, melden Sie sich. Wir helfen Ihnen gerne, Ihr individuelles Insektenjahr zusammenzustellen.

Hier finden Sie den Flyer des Projektes mit allen Modulen.

Kontakt

Rufen sie uns an! (04791) 9656990

Rufen sie uns an! Kontaktformular

Aktuelles

  • 27. März 2020

Kalender

Das Wetter

  • Osterholz-Scharmbeck
    Heiter bis wolkig
    21°C
    Luftfeuchtigkeit: 47%
    Wind: 4 km/h NO