Auf dem Butenpad

Mittwoch, 10. Mai

Radtour

14 km Radweg rund um die Kreisstadt führen uns durch Geest und Moor. Am alten Hafen, dem Kloster und den vielen Höfen vorbei geht es durch spannende und sehr abwechlsungreiche Landschaft. Warum ist es hier so hügelig und was hat der Bulle im Wappen der Stadt zu suchen? Was hat eine Glasfabrik in Gnarrenburg und ein Künstler aus Worpswede im Sinn, als sie sich vor gut 100 Jahren für den Moorexpress einsetzten? Diesen und anderen Fragen sind wir auf der Spur, wenn wir den Butenpad fahren.

Treff: BioS

Dauer: 18:00 – ca. 20:30 Uhr

Leitung: Winfried Plümpe und Corinna Ahrensfeld

(Eine Veranstaltung im Projekt “Transparenz schaffen – von der Ladentheke zum Erzeuger” – kostenfrei)