Schwaneweder Beeke – vom Graben zum lebendigen Bach

Freitag, 5. Mai

Wie können grabenartige Gewässer wieder in naturnahe Bäche umgewandelt werden? Welche Möglichkeiten ergeben sich aus den Bedingungen vor Ort?

Bei einer Wanderung am Wasser wollen wir am Beispiel der Schwanweder Beeke die gewässerabhängigen Lebensräume erkunden sowie Chancen und Grenzen von Renaturierungsmaßnahmen erörtern.

Treff: Parkplatz Schützenhalle, Voßhall 3a, Schwanewede

Leitung: Jutta Kemmer

Dauer: 17:00 – 19:00 Uhr

Dran denken: Stiefel erforderlich!

(Eine Veranstaltung im Projekt “Schwaneweder Beeke – vom Graben zum lebendigen Bach” – kostenfrei)