Was ist das RUZ ?

Seit 1993 ist die BioS als Regionales Umweltbildungszentrum anerkannt. Die Schaffung von RUZen ist ein landesweites Projekt unter Leitung des Niedersächsischen Kultusministeriums. Ziel dieser Einrichtungen ist es, Schulen für außerschulischen, erlebnisorientierten Unterricht zu öffnen.

Im Rahmen dieses Projektes arbeiten zur Zeit zwei Lehrkräfte mit einem Teil ihrer Arbeitszeit in Kooperation mit weiteren Mitarbeitern an der BioS.

Wir bieten für SchülerInnen aller Altersstufen und Kindergärten umfassende Bildungs- und Informationsangebote und unterstützen die Schulen in einer Bildung für Nachhaltigkeit.

Die BioS verfolgt in der Umweltbildungsarbeit vier Themenschwerpunkte:

  • Lebensräume neu entdecken
  • Essen von Hier
  • Naturwissenschaften für Kinder
  • Kreativität

Wir möchten Natur begreifbarer machen. Die Aktionen und Projekte ermöglichen Kindern und Erwachsenen spielerisch Zusammenhänge der Natur zu erkennen und verantwortungsbewusst mit ihr umzugehen.