Findorffsiedlungen gestern, heute und morgen?

Sonntag, 12. Juli

Die Findorffsiedlungen im Teufelsmoor sind eine besondere Siedlungsform aus dem 18. Jahrhundert. Wie haben die Moorbauern sich das Moor Untertan gemacht? Welche Perspektive haben diese Dörfer vor dem Hintergrund des Wandels in der Agrarstruktur und des demografischen Wandels? Was bedeutet Moorschutz für die Findorffsiedlungen? Auf einer Wanderung durch Ostersode und Meinershagen können wir die typischen Merkmale dieser Findorffsiedlungen kennenlernen und über die Ökologie und Regionalentwicklung diskutieren.

Treffpunkt: Ostersode Dorfgemeinschaftshaus, Nordsoder Straße 13, Worpswede

Dauer: 11:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

Leitung: Wolfgang Konukiewitz und Jutta Kemmer

Kosten: 9 €