Hammeniederung von oben

Samstag, 13. Mai

Fahrradtour

Warum sind Sumpfdotterblume und Krebsschere nur in bestimmten Bereichen der Hammeniederung verbreitet? Warum finden wir den Moorfrosch dort nicht überall? Auf einer Fahrradtour “von Turm zu Turm” durch die Hammeneiderung erkunden wir die verschiedenen Landschaftsräume der vielfältigen Fluss- und Auernlandschaft. Von den Türmen aus ergeben sich nicht nur reizvolle Perspektiven, sondern auch ein besserer Blick auf naturräumliche Zusammenhänge. Mit dem Fahrrad starten wir in Worpswede zum Aussichtsturm unmittelbar an der Hamme. Mit Blick auf die ehemalige Insel “Nadelkissen” wird die historische Gewässerlandschaft von Hamme und Beek dort lebendig. Durch das Naturschutzgebiet “Breites Wasser” geht es entlang der Postwiesen zur “Himmelstreppe” in die Weite der Feucht- und Nasswiesen.

Nach einer Pause in “Meikes Scheune” führt uns der Weg über den Osterholzer Hafen weiter zum “Weidenkorb” am Hamme-Altarm in Lintel. Zurück fahren wir den neuen “Hammepad”.

Treffpunkt: Philine Vogeler Haus, Bergstraße 13, Worpswede

mit Fahrrad

Dauer: 10:00 – 15:00 Uhr

Leitung: Jutta Kemmer

Kosten: 17,50 €

Fernglas empfohlen.

Anmeldung: VHS-Lilienthal (04298 – 929240)