Spechte im Klosterholz

Sa. 22. März

Spechte stellen in Gestalt und Lebensweise eine interessante Vogelgruppe dar. In ökologischen Zusammenhängen kommt ihnen als Höhlenbauer zudem eine besondere Bedeutung zu. Auf unserer Wanderung durch das Klosterholz werden wir neben der Balz der Spechte auch den ersten Sängern des Frühjahrs lauschen. Anschließend führt uns unser Weg ins Vogelmuseum, wo wir bei einem Kaffee unsere Erkenntnisse und Eindrücke an Präparaten vertiefen können.

Treff: Haupteingang Landkreisgebäude, Osterholzer Straße 23,

Dauer: 8:00 bis ca. 11:00 Uhr

Leitung: Gunnar Siedenschnur

Kosten: 10 € (incl. Eintritt Vogelmuseum)

Ausstattung: Festes Schuhwerk, wenn möglich Fernglas