Pilze am Worpsweder Weyerberg

Sa. 8. Oktober

Auf dem Weyerberg gibt es eine besonders große Standortvielfalt von trocken-warmen Kiefern- und Eichenwäldern über Buchenwälder bis zu feucht-kühlen Erlen-Waldbeständen und Birken-Moorwald. Entsprechend unterschiedlich ist die Pilzflora, die von der Holzzersetzung lebt.

Speisepilze werden ebenso wie giftige Arten vorgestellt und gegenübergestellt. Anschaulich erleben die Besucher die große Formen-, Farben- und Artenvielfalt der Pilze und erfahren Wissenswertes über deren Bedeutung für den Naturhaushalt.

Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstr. 13

Dauer: 10:00 bis ca. 13:00 Uhr

Leitung: Rainer Geschke

Kosten: 9 €.