Fliegende Ziegen in der Hammeniederung?

So. 5. Mai

Wenn auf einer Radtour durch die Hammeniederung ein Meckern zu hören ist, kann es sich um die Himmelsziege handeln, die Bekassine, die zum Vogel des Jahres 2013 gekürt wurde. Sie profitiert von den Maßnahmen, die im Rahmen des Naturschutzgroßprojektes durchgeführt wurden und die den Lebensraum für viele Arten verbessert haben. An verschiedenen Punkten im GR-Gebiet wollen wir zeigen, wie ein gelungenes Miteinander von Tier und Mensch in diesem sensiblen Bereich gelungen ist.

Zu einer erneuten Kurz-Exkursion in den Lebensraum der Bekassine (Himmelsziege), läd die Biologische Station Osterholz ein.

Treffpunkt Sonntag, 5.5.2013; um 18 Uhr Bios, Lindenstraße 40 (Mühle) Osterholz-Scharmbeck; dort Kurzvortrag und anschließend Fahrt mit PKW (Fahrgemeinschaften) an den Ahrensfelder Damm. In der dortigen Hammeniederung ist das Spektakel der Frühjahrsbalz diverser feuchtgebietstypischer, deutschlandweit seltener und im Bestand stark gefährdeter Brutvögel noch unmittelbar zu erleben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei aber sicher nicht umsonst ! Dauer ca. 2 Stunden.