Libellen in der Hammeniederung

Sa. 3. September

Die Hammeniederung ist eines der bedeutendsten Feuchtgebiete Nordwestdeutschlands und Teil des Gebietsnetzes “Natura 2000″ der Europäischen Union. Im Rahmen des Naturschutzgroßprojektes wurden viele kleinere und größere Gewässer angelegt und renaturiert – auch um den Lebensraum für Libellen wieder zu verbessern. Auf unserer Fahrradtour durch das Gebiet machen wir Halt an verschiedenen Stationen und beobachten Teichjungfern und Heidelibellen. Mit etwas Glück sehen wir auch die Grüne Mosaikjungfer, eine bundesweit extrem seltene Libellenart, die ihre Eier nur in die Blätter der Krebsschere legt.

Dauer: 3-4 Stunden

Treff: 14 Uhr BioS mit Fahrrad, wenn möglich Fernglas mitbringen, Gunnar Siedenschnur, Gebühr: 8 €.